8. Generalversammlung des cantemus wolhusen

Zum letzten Mal Decharge für umsichtigen Kassier

Am letzten Freitag, 20. Januar, trafen sich die Mitglieder des cantemus wolhusen zur alljährlichen Generalversammlung im Restaurant Krone, Wolhusen. Neben einem ansprechenden Jahresprogramm sorgten freudige Nachrichten für eine gute und zufriedene Stimmung.

Die Präsidentin Rosmarie Bucher-Muff freute sich, eine fast vollzählige Schar der Mitglieder und GastsängerInnen sowie Ehrenmitglieder zu begrüssen. Sie bedauerte die Absenz des musikalischen Leiters René Limacher und gratulierte zur glücklichen Geburt von Matteo. In einer Schweigeminute gedachte der Chor des verstorbenen Ehrenmitglieds Anna Wicki-Wespi.

Rückblick: Schon fast traditionsgemäss wurde der Jahresrückblick der Präsidentin mit Fotos von Willi Wey visualisiert und in Erinnerung gerufen. Musikalisch waren dies die Gestaltung des Festgottesdienstes an Ostern mit der Missa Solemnis von Mozart und einer Motette von Mendelssohn, begleitet von 2 Violinen, Cello und Orgel, sowie dem Konzert zu Allerheiligen.
Der Chor, verstärkt mit der Musikklasse des Gymnasiums Burgdorf, einem Ad hoc Orchester und vier jungen Solisten führten das Requiem von Charles Gounod und Werke von Camille Saint-Saëns auf. Die Präsidentin dankte dem musikalischen Leiter René Limacher einmal mehr für sein umsichtiges Planen, Budget schonendes Engagieren von stimmsicheren Solisten und kompetenten Instrumentalisten und die seriöse und angenehme Vorbereitung des Chores. Im Mitgestalten des Abschiedsgottesdienstes drückte der Chor die Verbundenheit zu seinem Ehrenmitglied aus. Das Vereinsleben wurde bei verschiedenen Anlässen gepflegt. Höhepunkte waren der Besuch der Schnitzelbängg in Basel, der gemütliche Sommerhöck in der Forsthütte und der gelungene Tagesausflug ins Reussdelta im Spätsommer, top-vorbereitet von Vreni Pürro und Matthilde Wigger. Die Traktandenliste passierte ohne Diskussionen. Die Chargen bleiben bis auf das Amt des Kassier verteilt wie bisher.

Ausblick auf das Jahresprogramm: Die Präsidentin orientierte kurz über das Jahresprogramm. Zwei musikalische Auftritte sind geplant: Die Gestaltung des Ostergottesdienstes vom 16. April und ein Konzert zum Advent am 10. Dezember. Dieses Jahr findet wiederum eine zweitägige Reise statt. Sie wird den Chor in die Westschweiz entführen.

Mutationen und Finanzen: Drei Austritte – aus beruflichen Gründen, altershalber und wegen anderer Verpflichtungen – muss der cantemus wolhusen verkraften. Glücklicherweise stand diesen ein Neueintritt gegenüber. Die Präsidentin hiess Lisbeth Hürlimann herzlich in unserem Chor willkommen. Emma Schlienger als langjähriges Mitglied wurde im gemütlichen Teil speziell verabschiedet. Auch im Vorstand ergab sich eine Mutation. Die Präsidentin würdigte mit einer Laudatio das engagierte Schaffen des umsichtigen und kompetenten Kassiers Hans Portmann. Sie freue sich mit ihm, dass er sein Amt mit einem positiven Rechnungsabschluss weitergeben könne, sie gönne ihm auch, dass er sich nun nur noch dem Singen widmen könne. Mit einem grossen Applaus wurde ihm die letzte Decharge erteilt. Neu übernimmt Antonia Bucher dieses Amt. Sie wünschte ihr viel Glück und Freude dazu. Sie dankte an dieser Stelle allen GönnerInnen und SponsorInnen, ohne die der Chor diese wunderschönen Werke nicht aufführen könnte. Sie schloss den offiziellen Teil der Versammlung mit einem herzlichen Danke schön an die übrigen Vorstandsmitglieder und überreichte ihnen symbolisch „de Füüfer ond s’Weggli“ Ein Apero, spendiert vom frischgebackenen Vater René, leitete über zu einem feinen Znacht am festlich gedeckten „Krone-Tisch“. Ein Ständchen von Fredy Röösli eröffnete die Verabschiedung von Emma Schlienger. Eifrig lösten die Anwesenden das Kreuzworträtsel und versuchten, den Preis für den besten Emma-Kenner zu ergattern. Eine Videobeweisaufnahme aus den 70-igerJahren sorgte für herzhaftes Lachen. Zufrieden und heiter löste sich die Versammlung nach einem herzlichen Danke schön an die Kronen-Crew gegen Mitternacht auf.

Emma Schlienger, Neumitglied Lisbeth Hürlimann, abtretender Kassier Hans Portmann und neue Kassierin Antonia Bucher